Diakon Ralf Denkler verabschiedet sich in St. Bonifatius

 

P1060858   Kopie(ew) In einem feierlichen Gottesdienst verabschiedete sich die St. Bonifatius-Gemeinde am vergangenen Samstag (27. Oktober) von Diakon Ralf Denkler. Der Gottesdienst wurde mitgestaltet von unserem Kinderchor, den „Jelly-Beans" unter der Leitung von Antje Schönhöft sowie von den Erstkommunionkinder des kommenden Jahres.


Pfarrer Brettmann bedankte sich sehr herzlich am Ende des Gottesdienstes bei Ralf Denkler für seine Mitarbeit.    Als Dank überreichte er dem Diakon den ersten Teil eines kleinen Überraschungspuzzles – der dazugehörige zweite Teil wurde Ralf Denkler am Sonntag in St. Bernhard überreicht.

P1060860   Kopie
Auch Ralf Denkler bedankte sich bei der Gemeinde, allen Gruppen und Gremien sowie beim hauptamtlichen Pastoralteam für die gemeinsame Arbeit. Sehr am Herzen gelegen habe ihm die Messdienergemeinschaft beider Pfarreien. Ganz besonders ihnen wünschte er alles Gute. 


Diakon Denkler war am 28. April 2012 in Osnabrück zum Diakon geweiht worden. Am 1. Mai 2012 trat er seinen Dienst in der Pfarreiengemeinschaft Overledingerland an.


Nach Abschluss des Gottesdienstes wurde zu einem Empfang ins Pfarrheim eingeladen und die Gemeindemitglieder hatten Gelegenheit, sich persönlich von Ralf Denkler zu verabschieden.


Auch von dieser Stelle aus danken wir Ralf Denkler für seine geleistete Arbeit in der Pfarreiengemeinschaft und wünschen ihm alles Gute und Gottes Segen für seine zukünftigen Aufgaben.

 

(Fotos: Elisabeth Wagener)