Perlensuche in der Kinderkirche

 

Am 03. September 2016 machten sich über 30 Kinder mit der Kinderkirche auf den Weg, um verschiedene Perlen zu suchen. Nach der Begrüßungsrunde, in dem die Kinder die Aufgabe bekamen, sich der Größe nach zu sortieren, ging es in einzelnen Gruppen los auf Perlensuche.

 

An der ersten Station gab es die „Ich-Perle" und die Kinder erfuhren dort, dass sie sehr wertvoll sind und von Gott geliebt werden. Bei der Perle der Stille wurde die Stillung des Sturms nachempfunden und bei der Perle der Liebe durften die Kinder anhand wundervoller Fotos und selbst gemachten Bildern, eine Collage erstellen.

 

Natürlich durfte auch das Mittagessen nicht fehlen - nachdem die Kinder sich bei Nudeln, Bolognese-Sauce, Brot und Getränken gestärkt hatten, wurde die Perle der Gerechtigkeit verteilt.

 

Danach durfte sich die Truppe erst einmal bei gutem Wetter draußen austoben, bis es auf der Terrasse mit der Geschichte vom Raben Tao weiterging. Diese Geschichte beinhaltete dann die Perle der Sorgen, der Hoffnung und der Freude.

 

Die allerwichtigste Perle, die Gottesperle, durften die Kinder sich im Schwesternhaus bei Sr. Rainula und Sr. Gabriele abholen. In der kleinen Kapelle dort wurde jedes Kind mit Weihwasser gesegnet und die Schwestern standen für alle Fragen der Kinder zu Verfügung.

 

Zu guter Letzt hatten die Kinder die Möglichkeit, sich aus den gesammelten Perlen ein Armband zu erstellen, damit Ihnen dieser Tag noch lange in Erinnerung bleibt.

 

Nachfolgend ein paar Bilder von der "Perlensuche":

 

  • IMG-20160903-WA0001
  • IMG-20160903-WA0002
  • IMG-20160903-WA0003

 

(Text und Fotos: Rita Möhlenkamp)