Kinderkreuzweg am Karfreitag

 

Am Karfreitag haben wir uns um 11 Uhr in der Kirche zum Kinderkreuzweg getroffen. Wir haben die biblischen Geschichten von Jesus und seinem letzten Weg gehört. Damit es etwas anschaulicher wurde, wurden Gegenstände in die Mitte auf den Weg gelegt, wie z.B. ein Esel und ein Palmzweig für den Einzug in Jerusalem, Kelch und Brotschale für das letzte Abendmahl. Wir haben auch von den Freunden gehört, denen es schwer fiel, zu Jesus zu stehen. Judas hat Jesus verraten und Petrus hat Jesus verleugnet.

 

Es ist nicht immer einfach, ein guter Freund zu sein. Wir haben Jesus nicht vergessen und sind in die Kirche gekommen, um an Jesus zu denken, zu singen und zu beten und so diesen stillen Feiertag miteinander zu begehen.

 

Kinderkreuzweg 2018 03 30 002   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bericht und Fotos: Ruth Denkler)