Ökumenischer Gottesdienst für unsere Schulanfänger

 

Für die Schulanfänger der Langholter Grundschule fing der erste Schultag mit einem ökumenischen Gottesdienst an. Die Kinder waren mit ihren Eltern und Geschwistern, Großeltern und Taufpaten in die St. Bonifatius-Kirche gekommen, um gemeinsam den neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Sichtbar stolz und aufgeregt trugen sie ihre Schultüten und den Schulranzen mit sich.

 

In einem kindgerechten Gottesdienst segneten Pastor Kutsche und Gemeindeassistentin Jennifer Schulte-Schmitz die Kinder und entließen sie nach einem gemeinsamen Vaterunser in den Schulalltag.

 

 

(Bericht und Foto: Elisabeth Wagener)

"Du führst uns ins Weite"

Ökumenischer Pfingstgottesdienst in Rhauderfehn

 

Traditionell hatte der ökumenische Arbeitskreis Rhauderfehn - zu dem neben den evangelischen Kirchengemeinden auch die St. Bonifatius-Gemeinde gehört - am Pfingstmontag zum ökumenischen Open-Air-Gottesdienst auf dem Marktplatz in Rhauderfehn eingeladen. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurde der Gottesdienst kurzerhand in die Hoffnungskirche verlegt. In der vollbesetzten Kirche begrüßten die Organisatoren die Gemeindemitglieder, um unter dem Motto "Du führst uns ins Weite" gemeinsam den Gottesdienst zu feiern.

 

Die Predigt hielt der Osnabrücker Domkapitular Reinhard Molitor, der 1977  als Neupriester zur Aushilfe in St. Bonifatius tätig war und somit einen Bezug zu unserer Gemeinde hat. Musikalisch wurde der Gottesdienst begleitet von der Songgruppe "Molekül" unter Leitung von Natalie Meinders und dem vereinigten Posaunenchor der beteiligten Gemeinden unter Leitung von Andreas Kronfeld.

 

Nach dem Gottesdienst gab es Kaffee und Brötchen; danach ging es zum Pfarrheim St. Bonifatius, wo die Kolpingfamilie bereits den Grill angeheizt hatte und sowohl die Organisatoren als auch die Gottesdienstbesucher mit Gegrilltem, kühlen Getränken und Kaffee erwartete.

 

Bilder vom Ökumenischen Gottesdienst finden Sie in unserer Fotogalerie!

 

(Bericht: ew / Fotos: Gerd Niet)

"Hoffnung haben wir" - 7. Ostfriesischer Kirchentag in Rhauderfehn

 

  • 013
  • 037a
  • 038

 

Mit einem Open-Air-Gottesdienst auf dem Marktplatz eröffnete Superintendent Gerd Bohlen am 10.06. den 7. Ostfriesischen Kirchentag, an dem ca. 1500 Besucher aller Konfessionen teilnahmen. Nach dem gemeinsam gesungenen Lied "Nun danket alle Gott" und der Lesung wurde der Psalm 103 "Lobe den Herrn meine Seele" in Plattdeutsch, Arabisch, Niederländisch, Swahili, Tigrinja, Mundari und Deutsch vorgetragen. Pfarrer Brettmann verkündete das Evangelium und die Predigt gestalteten im Dialog Landesbischof Ralf Meister von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover und Kirchenpräsident Dr. Martin Heimbucher von der Evangelisch-reformierten Kirche. Alles drehte sich um das Thema "Hoffnung haben wir"! Pastorin Marion Steinmeier bedankte sich bei allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen des Kirchentages beigetragen haben. Nach den Fürbitten und einem gemeinsamen "Vater unser" erteilte Superintendent Gerd Bohlen den Segen. Dann eröffneten Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr und Präses Hilke Klüver offiziell den Kirchentag und luden die Gottesdienstbesucher zu einem Bummel über die "Kirchenmeile" ein. Der Gottesdienst wurde musikalisch begleitet vom Chor "Voices of Worship" unter Leitung von Kai Lünnemann und vom Landesbläserensemble der Ev.-ref. Kirche unter Leitung von Landesposaunenwartin Helga Hoogland.

Weiterlesen...